Zum Inhalt oder zur Navigation

Aktuelles aus der Bewegten Schule Cottbus

2. Preis bei der 61. Kreisolympiade Mathematik 21.02.2022

Wir freuen uns sehr und gratulieren unserer Schülerin Julika Nowak zum 2. Preis bei der 61. Kreisolympiade Mathematik, in der 4. Jahrgangsstufe. Sie hat sich mit diesem tollen Ergebnis für die nächste Runde qualifiziert und wir am 25.02.2022 daran teilnehmen. Wir wünschen ihr dafür viel Erfolg!

Sturmwarnung - Aussetzen der Präsenzpflicht 16.02.2022

Sehr geehrte Elternhäuser,

aufgrund der Sturmwarnung für den 17.02.2022 erhielten wir vom Ministerium folgende Informationen:

„[…] der Deutsche Wetterdienst (DWD) gibt eine Sturmwarnung/Unwetter für den morgigen Tag heraus. Da die Entwicklung der Sturmsituation in Brandenburg nicht absehbar ist und die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler oberste Priorität hat, wird die Präsenzpflicht für alle Schülerinnen und Schüler für Donnerstag, 17. Februar 2022 ausgesetzt. Das Fernbleiben gilt in diesem Fall grundsätzlich als entschuldigt.“

Unsere Lehrkräfte sind vor Ort und werden mit den anwesenden Schülern den Unterricht laut Stundenplan fortsetzen.

Informieren Sie uns bitte über das Sekretariat, wenn Sie die Aussetzung der Präsenzpflicht am 17.02.2022 aufgrund der Sturmwarnung in Anspruch nehmen und melden Ihr Kind an diesem Tag auch von der Essensbestellung ab.

Vielen Dank.

Sportlich aktiv ins erste Halbjahr 28.01.2022

Sportfest, Ball-über-die-Schnur Turnier (EMOTIKON), Crosslauf um den Madlower Badesee, eG-Wohnen Triathlon an der Lagune und zwei Zweifederball-Turniere, dies waren die sportlichen Highlights des ersten Schulhalbjahrs 2021/22.

Wir konnten einige kleine und große Erfolge erzielen. Viele SchülerInnen waren mit vollem Einsatz mit dabei und zeigten vollen Körpereinsatz, so blicken wir jetzt schon voller Vorfreude auf das zweite Halbjahr. Dort wird das mehr als verdiente Landesfinale der 5/6 im Zweifelderball in Hohen Neundorf stattfinden und die 3/4 wird in Cottbus das Stadtfinale bestreiten.

Förderverein übergibt MINT Robotik-Klassensätze der Schule 11.11.2021

Herr Dahms vom Förderverein der Bewegten Schule übergab am 11.11.2021 die MINT-Lego-Robotik Sets an die Schüler*innen der 5. und 6. Klasse.

Einen ausführlichen Bericht befindet sich auf der Seite des Fördervereins. (https://wp.foerderverein-bewegte-schule-cottbus.de).

Vielen Dank an den Förderverein der Bewegten Schule und allen Spendern.

Impressionen zur Präsentation der Projektwoche 08.10.2021

Am Freitag, 8. Oktober 2021 trafen sich alle Stammgruppen auf dem Schulhof zur großen Projektpräsentation. Alles stand unter dem Motto „Altes Wissen“.

Die Stammgruppen Merkur und Venus befassten sich mit dem Thema „Alte Spiele – Kinderspiele von früher“. Dazu bastelten sie ihre eigene Gummihopse, Mikados, Spielfiguren und Spielbretter zu dem Gesellschaftsspiel „Mensch ärgere dich nicht“. Stolz präsentierten unsere Erst- und Zweitklässler ihre Werke vor den anderen Gruppen.

Die Mars und Erdekinder tauchten in das Leben der alten Wikinger ein. Als Überraschungsgäste standen „echte“ Wikinger mit ihrem Zelt auf dem Schulhof und zelebrierten gemeinsam mit ihnen im Anschluss die Wikingerbräuche.

Ein kleines Theaterstück aus dem Leben der Lutkis wurde von unserer Saturngruppe präsentiert.  Wissenswertes über die Sorben erzählten sie von ihrem Ausflug ins Freilandmuseum in Lehde. Parallel stöberten die Jupiterschüler im Kräutergarten in Burg, bereiteten Limonade, Kräuterbutter und Quark zu. Aus Kräutern und Düften stellten sie ihr eigenes Badesalze her.

Projektwoche - Altes Wissen 08.10.2021

Vom 6. bis zum 8. Oktober fanden „Projekttage zum alten Wissen“ statt. Die Stammgruppen Erde und Mars widmeten sich in dieser Zeit dem Leben der Wikinger. Wer waren die Wikinger, wo lebten sie? Wofür waren sie berüchtigt und was bedeutet eigentlich „Viking“? Einige dieser Fragen wurde auf den Grund gegangen und so beschäftigen sich die Kinder mit der Gesellschaftsform, Seefahrtskunde, Kleidung, Runenschrift, Waffen, Gottheiten und Bräuchen dieses Volkes.

Die Kinder verteilten sich in verschiedene Gruppen auf. Bei den Jungen war die „Waffenschmiede“ besonders beliebt. Dort entstanden mit Runen beschriftete Schwerter und bunt bemalte Abwehr-Schilde. In einer anderen Gruppe wurden Kleidungsstücke mit Naturfarben gestaltet. Schmuckartikel wie Ohrringe, Armbänder und Ketten aus Speckstein und Perlen wurden hergestellt. Den Abschluss bildete der Freitag mit Wikingerspielen, Kampfspielen, selbst gebackenem Fladenbrot, gekochtem Apfelmet. Echte Wikinger boten die Möglichkeit originelle Waffen, Helme, Schilde und Alltagsgegenstände kennenzulernen und sogar auszuprobieren. Alles in allem waren dies spannende und ereignisreiche Tage.

Unser Projekt - Haustiere 01.10.2021

Wir, die Stammgruppe Venus behandelten im Sachunterricht das Thema Haustiere.
Dazu fuhren wir mit dem Bus nach Drachhausen und besuchten den Bauernhof von Thorin . Wir lernten die Landwirtschaft und die dort lebenden Kühe, Pferde, Hühner, Ziegen und auch Pfaue kennen. Wir ernteten Kartoffeln und fuhren mit dem Traktor inklusive Kremseranhänger eine große Runde durch das Dorf.
Im Sachunterricht kamen uns dann ein Hund, 2 Meerschweinchen und ein Kakadu besuchen. Besonders amüsant fanden wir es, als der Kakadu auf unsere Klassenzimmerlampe flog und dort nicht mehr herunterkommen wollte. Hier half nur noch eine Leiter.

Vom Korn zum Brot, Mars zu Gast in der Biobäckerei Schmidt 29.09.2021

Zum Abschluss unseres Sachkundethemas „Von Korn zum Brot“ konnten wir die Biobäckerei Schmidt besuchen. Wir haben erfahren, welche verschiedenen Getreidearten und Mehlsorten es gibt und welche Brotsorten daraus gebacken werden können. Wir haben auch gelernt, was ein gutes wertvolles Brot ausmacht und welche Sorten gut für unseren Körper sind.
Nach diesem ersten Wissensaustausch haben wir uns selbst an die Arbeit gemacht. Wir haben uns gründlich die Hände gewaschen, Bäckermützen und Schürzen angezogen und los ging es. Der Teig wurde in der Knetmaschine vorbereitet. Jeder bekam ein kleines Stück Teig und verteilte Mehl auf seinem Arbeitsplatz. Es wurde ausgerollt und ausgestochen, bis viele Bleche mit Plätzchen befüllt waren. Nun kam alles in den Ofen. Wir konnten es kaum erwarten, dass die Plätzchen fertig wurden. Endlich war es soweit. Es verteilte sich ein Duft von frisch Gebackenem in der Luft und die ersten fertigen Plätzchen konnten genüsslich probiert werden. Am Ende bekam jeder einen kleinen Beutel mit Selbstgebackenem mit nach Hause.

Es war ein toller Abschluss unseres Themas „Vom Korn zum Brot“. Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Biobäckerei Schmidt für viele tolle Einblicke, Leckereien und Erfahrungen, die wir machen durften.

Die Stammgruppe Mars

Merkur im Piccolo-Theater 28.09.2021

Weil „Bewegte Schule“ ja nicht nur lernen im Schulhaus ist, liefen wir MERKUR-Kinder am 28.09.2021 zum Piccolo-Theater. Hier erwartete uns eine besondere Schulstunde passend zum derzeitigen Sachunterrichtsthema. Wir lernen nämlich grad viel über den Bauernhof und speziell auch über Hühner. Und genau diese wollte ein Fuchs auf dem Hof von Petterson und Findus stehlen. Die zwei wussten sich natürlich Rat und sorgten gut für ihre gefiederten Freunde. Wir hatten viel Spaß in der Vorstellung und haben sogar noch einiges dazugelernt.

Zurück in der Schule waren die kleinen Füße schwer, unsere Gesichter und Erzählungen aber voller Freude. Das wird nicht unser letzter Besuch im Theater gewesen sein.